Reichhaltige Räume
Schaffen Sie Ihren persönlichen Kraftort

Wenn ich beginne Dich in mir zu erkennen und mich in Dir zu sehen, gedeiht der Samen zum inneren Frieden.René Rebmann
 

Bücher sind immer wieder ein ganz spezielles Thema in einem Aufräumprozess. Sind es doch die vielfältigen Inhalte, die uns mit Geschichten verzaubern und fesseln, Fachliteratur, Ratgeber mit all Ihrem Wissen, leichte, tröstende und inspirierende Worte in allerlei Formen.

aufräum tipp rebmann bücherBücher sind flüssige Energie, so dass Sie mit jedem Wort in uns fliessen und uns hoffentlich bereichern mögen. Doch allzuoft finden sich in den meist fülligen Bücherregalen Blockaden in Form von Büchern die schon lange nicht mehr fliessen. Stau entsteht, Staub setzt sich an. Es gibt sogar Literatur die einzig, manchmal sogar ungelesen, monate- oder gar jahrelang, der Selbstbeweihräucherung dienend, in den Regalen ein stilles Dasein fröhnt.

Bücher wollen fliessen, wie ein Vogel fliegen will. Setzen Sie sich in einem aktiven Moment gemütlich und bewusst vor Ihre Bücher und nehmen Sie sich die Zeit, jedes Einzelne kurz in die Hand zu nehmen. Fühlen Sie ob es sich schwer oder wohl anfühlt, vielleicht schliessen Sie dazu auch kurz die Augen. Fragen Sie sich, welche Funktion es hat? Legen Sie das Buch danach auf den Stapel jener Bücher die bleiben wollen, auf jenen die gehen wollen, oder einen dritten Stapel bei dessen Büchern Sie noch unsicher sind. Lassen Sie sich Zeit dabei, machen Sie jedoch keine Projektarbeit daraus. Bei manchen Büchern ist schnell klar, "Muss weg!", andere lassen uns länger zappeln - im Zweifelsfall weg damit. Doch verlangen Sie von jedem Buch eine klare Antwort. Lassen Sie sich dabei nicht von Büchern verleiten, deren Inhalt Sie schon lange nicht mehr genutzt haben, die Ihnen sagen, "Du brauchst mich, vielleicht nicht jetzt, doch irgendwann!". Sie täuschen dann auch sehr gerne vor, dass es gelesen oder ungelesen, einfach gut ist wenn es da ist. Diese 'klebrigen' Energien sind auf diese Weise schnell durchschaut.

Bedenken Sie, Bücher die Sie (eigentlich) "irgendwann" wieder einmal lesen möchten, können Sie mit grosser Wahrscheinlichkeit einfach wieder kaufen wenn es soweit sein sollte. Ein Zweitkauf passiert jedoch in den wenigstens Fällen.

Hier eine kleine Übung die Helfen oder Unterstützen kann:

Legen Sie ein Buch vor sich hin, schliessen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wie Sie es mit einem Schwung in den normalen Abfall oder in ein Feuer werfen, oder schlicht jemandem verschenken. Das Buch ist jetzt nicht mehr da! Wie fühlt sich das für Sie an? Fühlen Sie genau hin, fühlt es sich schmerzhaft an, leer, scheint Ihnen jetzt etwas zu fehlen oder fühlt es sich leicht und wohl an? Bei vielen Büchern werden Sie überrascht sein wie leicht es sich anfühlt wenn Sie weg sind.

Reiseführer und ähnliche Literatur ist übrigens in den allermeisten Fällen bereits nach einem halben Jahr wieder überholt und kann/könnte mit Leichtigkeit entsorgt werden. Diese Fundstücke kleben oft ungenutzt, viel zu lange und einzig als Erinnerung im Regal. Dabei gilt es doch sich wieder aufzumachen, die Abenteuer live zu erleben, als den Erinnerungen zu erliegen. Worte sind nicht weise, sondern die Taten die daraus folgt!

Bücher die einen Menschen irgendwann bereichert haben, können im Stillstand danach blockierend wirken. Sie sind wie Bilder, wir kaufen Sie in einem Moment in dem Sie uns gefallen und in Ihrer Ausdruckskraft unterstützen und in Situationen begleiten. Diese Situationen liegen dann nach einiger Zeit hinter uns, sind gelöst oder verändert und verlangen nach neuem Inhalt und Ausdruck. Bleiben dann die Bilder dennoch hängen, oder die Bücher in den Regalen stehen, hängt oder steht auch eine modere Energie damit einher im Raum und damit in Ihnen.

aufräum tipp rebmann bücherEs geht bei jedem Aufräumen nicht darum, Dinge oder Situationen wegzugeben oder loszulassen - es geht immer nur darum, sich Selbst anzunehmen, sich ernst zu nehmen, Selbstverantwortung zu zeigen und Platz für all das Neue zu schaffen, dass sich mit Ihnen zum Ausdruck bringen will. Altes und schales, was seine Helligkeit und Leichtigkeit verloren hat, darf weg - Neues, farbenfrohes, leichtes und leuchtendes, kraftvolles will seinen Platz einnehmen - es wartet einzig auf Ihre Entscheidung!

 

Ich wünsche Ihnen kraftvolle und klare Dialoge mit Ihren Büchern.

René Rebmann

René Rebmann, Aufräum- und Inspirations-Coach, Dipl. Feng Shui Berater FSS, Luzern, info@ReneRebmann.com, 079 344 43 29

© 2017 bei René Rebmann, Reichhaltige Räume, Luzern, Schweiz